Zum Inhalt springen

Schloss Wilhelmsh├Âhe

Schloss Wilhelmsh├Âhe wurde 1786 in Kassel erbaut und ist ein beeindruckendes Beispiel f├╝r Barock und Klassizismus. Der renommierte Architekt Simon Louis du Ry entwarf das Schloss, unterst├╝tzt von Heinrich Christoph Jussow und Johann Conrad Giesler. Der umliegende Park wurde von den Gartenarchitekten Wilhelm Biermann und Friedrich Hildebrandt gestaltet. Das Schloss wurde w├Ąhrend des Zweiten Weltkriegs teilweise zerst├Ârt, aber zwischen 1954 und 1974 liebevoll restauriert. Urspr├╝nglich als Residenz f├╝r den Landgrafen Friedrich II. und seine Familie erbaut, beherbergt es heute das Museum Schloss Wilhelmsh├Âhe. Das Schloss ist auch bekannt f├╝r seinen gro├čz├╝gigen Park und die Aufnahme in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes im Jahr 2013.

Schloss Wilhelmsh├Âhe, im Jahr 1786 in Kassel erbaut, verk├Ârpert eindrucksvoll den Barock und Klassizismus. Simon Louis du Ry, ein renommierter Architekt des 18. Jahrhunderts, zeichnete f├╝r das Design verantwortlich, wobei er von Heinrich Christoph Jussow und Johann Conrad Giesler unterst├╝tzt wurde. Umgeben ist das Schloss von einem Park, welcher von den angesehenen Gartenarchitekten Wilhelm Biermann und Friedrich Hildebrandt geplant wurde.

Historisch gesehen war Schloss Wilhelmsh├Âhe Zeuge zahlreicher bedeutender Ereignisse. W├Ąhrend des Zweiten Weltkriegs wurde es teilweise zerst├Ârt, jedoch zwischen 1954 und 1974 liebevoll restauriert. In den Kriegsjahren diente das Schloss als Lazarett.

Urspr├╝nglich als Residenz f├╝r den hessischen Landgrafen Friedrich II. und seine Familie erbaut, war es nicht nur ein Repr├Ąsentationsort, sondern auch ein kulturelles Zentrum, in dem sich viele bedeutende Pers├Ânlichkeiten trafen. Eine beachtliche Kunstsammlung fand hier ihre Heimat und kann noch heute im Museum Schloss Wilhelmsh├Âhe bestaunt werden.

Nun dient Schloss Wilhelmsh├Âhe als Museum und Veranstaltungsort. Besucher k├Ânnen sich von der Pracht der Innenr├Ąume, der Kunst und des Mobiliars vergangener Jahrhunderte beeindrucken lassen. Das Schlossgel├Ąnde l├Ądt dazu ein, die gro├čz├╝gigen Parkanlagen zu entdecken und den atemberaubenden Blick auf Kassel zu genie├čen.

Das Ensemble wurde 2013 als „Bergpark Wilhelmsh├Âhe“ in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Es handelt sich dabei um Europas gr├Â├čten Bergpark im Stil des englischen Landschaftsgartens und ist besonders f├╝r den Herkules, das Wahrzeichen Kassels, und die Wasserspiele bekannt.

Die genaue Adresse lautet:
Schloss Wilhelmsh├Âhe
Schlosspark 1
34131 Kassel
Hessen, Deutschland

Die GPS-Koordinaten lauten:
Latitude: 51.3162556
Longitude: 9.4053329

Die Homepage findest Du unter:
https://www.heritage-kassel.de/

Foto: Ralf Roletschek
Lizenz: GFDL 1.2

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung f├╝r „Schloss Wilhelmsh├Âhe“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert