Zum Inhalt springen

Kloster Hornbach

Das Kloster Hornbach in Rheinland-Pfalz geh├Ârt zu den ├Ąltesten Kl├Âstern Deutschlands und wurde im Jahr 742 gegr├╝ndet. Es wurde architektonisch im romanischen Stil erbaut und im Laufe der Jahrhunderte erweitert und umgestaltet. Das Kloster hat eine bewegte Geschichte, darunter die Belagerung und teilweise Zerst├Ârung w├Ąhrend des Drei├čigj├Ąhrigen Krieges. Heute ist es ein renommiertes Hotel und Veranstaltungsort, das Touristen aus aller Welt anzieht. Neben dem Hotelbetrieb gibt es ein Restaurant und R├Ąumlichkeiten f├╝r Veranstaltungen. Das Kloster Hornbach ist nicht als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet.

Das Kloster Hornbach, oft als Abtei Hornbach bezeichnet, liegt in Rheinland-Pfalz, Deutschland und geh├Ârt zu den ├Ąltesten erhaltenen Kl├Âstern des Landes, da es bereits im Jahr 742 n. Chr. gegr├╝ndet wurde. Architektonisch im romanischen Stil gepr├Ągt, erfuhr das Kloster ├╝ber die Jahrhunderte hinweg verschiedene Erweiterungen und Umgestaltungen. Eine pr├Ągende Figur in seiner baulichen Geschichte war Baumeister Willigis von Mainz, der im 10. Jahrhundert ma├čgeblich an der Neugestaltung des Klosters beteiligt war.

Historisch gesehen hat das Kloster Hornbach viele bedeutende Ereignisse miterlebt. Besonders hervorzuheben ist die Belagerung und teilweise Zerst├Ârung durch schwedische Truppen w├Ąhrend des Drei├čigj├Ąhrigen Krieges. Unter der Leitung des letzten Abtes, Wilhelm L├╝ckert, erhielt das Kloster im 18. Jahrhundert seine heutige barocke Form. Trotz wechselnder Besitzer im Laufe der Zeit wurde das Kloster 1991 schlie├člich von der Gemeinde Hornbach erworben.

Urspr├╝nglich als Benediktinerinnenkloster gegr├╝ndet, folgten die Nonnen den Regeln des heiligen Benedikt und widmeten sich dem Gebet, der Arbeit und der Gastfreundschaft. Mit der Zeit beherbergte das Kloster jedoch unterschiedliche Ordensgemeinschaften, einschlie├člich der Zisterzienser und Franziskanerinnen. Die dort lebenden Geistlichen hatten stets die Aufgabe, den Gottesdienst zu gestalten und die Gemeinde in ihrer Umgebung zu unterst├╝tzen.

In der Gegenwart ist das Kloster Hornbach zu einem renommierten Hotel und Veranstaltungsort umgewandelt worden. Seine beeindruckende Architektur und malerische Lage ziehen Touristen und Besucher aus der ganzen Welt an. Das Hotel im Kloster bietet seinen G├Ąsten stilvollen Komfort inmitten historischer Mauern. Neben dem Hotelbetrieb beherbergen die ehemaligen Klostergeb├Ąude ein Restaurant sowie R├Ąumlichkeiten f├╝r diverse Veranstaltungen wie Konzerte, Tagungen und Hochzeiten.

Zum Abschluss ist zu betonen, dass das Kloster Hornbach nicht als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet ist.

Die genaue Adresse lautet:
Kloster Hornbach
Im Klosterbezirk
66500 Hornbach
Rheinland-Pfalz, Deutschland

Die GPS-Koordinaten lauten:
Latitude: 49.1870766
Longitude: 7.3664007

Die Homepage findest Du unter:
https://www.kloster-hornbach.de/

Foto: Craneman
Lizenz: CC BY-SA 3.0

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung f├╝r „Kloster Hornbach“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert